Projekte

Zur Sicherung unserer Kultur- und Theaterlandschaft ist gemeinsames Handeln und die Bildung starker Netzwerke heute mehr denn je erforderlich. Dieser Aufgabe möchte sich der Vorstand der »Freunde des neuen theaters Halle (Saale) e.V.« künftig verstärkt widmen. Unter der Überschrift »Theater trifft Wirtschaft und Wissenschaft« hatten wir deshalb am 5. November die Mitglieder des »weinberg campus e.V.« ins NEUE THEATER eingeladen ... 

12 Schülerinnen und Schüler hallescher Gymnasien haben sich in den vergangenen Wochen beim neuen Kunstprojekt »Schüler im Theater« der Freunde des NEUEN THEATERS Halle (Saale) e. V. intensiv mit der Inszenierung »Ariadnes Leiden« auseinandergesetzt. Unter fachlicher Betreuung durch die Künstlerin Beata Sienko, der Vorsitzenden der Vereinigung Hallescher Künstler e. V., entstanden eindrucksvolle Arbeiten, die zur Eröffnung der neuen Theaterspielzeit ab dem 27. September im Rahmen der Ausstellungsreihe »Kunst in der Kammer« zu sehen sein werden.

Das Hochwasser richtete im vergangenen Sommer große Schäden an – u. a. in den beiden Kindertagesstätten »Sankt Georgen« und »Villa der fröhlichen Kinder«. 21 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 d des Christian-Wolff-Gymnasiums ergriffen die Initiative, halfen beim Füllen von Sandsäcken und organisierten einen Spendenlauf zugunsten der beiden Kitas. Dabei kamen mehr als 1000 Euro zusammen, von denen neues Spielzeug angeschafft werden konnte.

Dramaturgin und Leiterin des Riff-Clubs Maria Viktoria Linke

Seit 2008 fördern wir eine zusätzliche Gesangsausbildung der Studenten des Schauspielstudios sowie die Werbung für die »Klippenspringer«.