Projekte

Vernissage am 25. Januar 2019 um 18:00 Uhr im Saalfoyer
Ausstellung vom 25.01. - 14.07.2019 im Saal- und Kammerfoyer des neuen theater Halle

Zur Eröffnung der Ausstellung am 25. Januar 2019 um 18 Uhr im Saalfoyer neues theater Halle, Große Ulrichstraße 51, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Die in Halle und London agierende vielseitige Künstlerin Bettina John wird uns mit einer Performance überraschen und der italienische Musikerproduzent Alex Cerb stellt seine eigens für die Vernissage komponierte Musik vor.

Am 18. Januar um 19:00 Uhr haben wir mit unseren Mitgliedern und Freunden des Künstlers im Kammerfoyer zu einem besonderen NEUJAHRSEMPFANG eingeladen.

Mit der FINISSAGE zur Ausstellung "URLAUBSBILDER - DER UNZEIGBARE REST" von Falk Wenzel starteten wir in das neue Jahr und hatten einen entspannten Abend bei Live-Musik, Reden und einigen Foto-Überraschungen

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 11 Uhr,  nt - Saal
In knapp 3 Stunden zeigen die acht jungen Schauspieler ihr Programm vor einer Jury und angereisten Theaterintendanten aus ganz Deutschland, um sich für ihr erstes Engagement an einem Theater zu empfehlen. Unterstützen Sie unser Studio mit Ihrem Kommen! Der Eintritt ist frei.

27. Oktober 2018 | 19:30 Uhr | Saal des nt
Kurzweiliger Abend mit buntem Zauberprogramm von Herrn Prof. Dr. Sack und Lesung von Matthias Brenner. Der Erlös kommt unserem Projekt „Hand in Hand“ – THEATERTAGE FÜR SCHULEN vom 13. Bis 17. Mai 2019 zugute. Karten erhalten Sie in der Theaterkasse und bei TiM Ticket (Galeria Kaufhof).

„Geschichten, die man versteht, sind nur schlecht erzählt“ – Chansons & Wunschmonologe
Premiere am Sonntag, 17. Juni 2018 | 19.30 Uhr | nt – Saal

Am 1. Mai 2018 werden sich wieder viele Hallenserinnen, Hallenser und Gäste auf dem Universitätsplatz versammeln, um mit künstlerischen Beiträgen, Musik, Maireden und Statements den ersten Mai zu begehen.

Vernissage | 09.03.2018 | 18:00 Uhr | neues theater | Saalfoyer
Ausstellung vom 9. März bis 22. Juni 2018, Saal- und Kammerfoyer neues theater Halle Die Besichtigung der Ausstellung ist jeweils eine Stunde vor Beginn der regulären Vorstellungszeit möglich.